Copyright by projekt Anna

Patenschaften


Patenschaften

Übernahme Patenschaften


Wir bekommen immer wieder Anfragen von Menschen, die sich dem Gebiet Kaliningrad verbunden fühlen und den Kindern dort gezielt helfen wollen. Ineinem solchen Fall nutzen wir unsere Kontakte zu den Sozialzentren und schlagen  Kinder vor, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden.

Einer unserer Paten unterstützt ein Brüderpaar,von denen einer behindert ist. Der Vater ist alleinerziehend. Durch Corona hat er seine Arbeitsstelle verloren und hat angefangen zu trinken. Die Behörden griffen ein und die Kinder sind bis zur Stabilisierung des Vaters in einem Heim untergebracht. Durch die übernommene Patenschaft können wir den Brüdern dringend benötigte Kleidung und kleine Annehmlichkeiten zukommen lassen. Das Geld wird durch uns verwaltet, so dass Eltern keinen Zugriff darauf bekommen und es ausschließloich den Kindern zugute kommt.  

Ein weiterer Pate unterstützt ein elfjähriges Mädchen, das bei seinem Vater lebt. Der Mutter wurde das Sorgerecht entzogen. Die Familie ist finanziell auf Hilfe angewiesen.


Das Mädchen befindet in einer schwierigen Lebenssituation. Mütterliche Wärme und Fürsorge hat sie nie gekannt. Um ihre positiven Anlagen zu fördern und ihre Lebenssituation zu erleichtern, spendet der Pate monatlich einen Betrag, der wie bei der anderen Patenschaft auch, von projekt Anna vor Ort verwaltet und für das Mädchen ausgegeben wird, Der Bedarf an Kleidung, Bastelsachen oder Schulsachen wird durch projekt Anna im Vorfeld abgeklärt und dementsprechend eingekauft.

Sollten Sie Interesse haben, ein Kind/einen Jugendlichen in Kaliningrad in dieser Weise zu unterstützen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

projekt Anna - Kinderhilfe Kaliningrad e.V.
Leopoldstraße 79
80802 München
Telefon: 089 38380766
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Übernahme Patenschaften

Patenschaft Olga und Kyrill


Über das Mutter-Kind-Sozialzentrum in Kaliningrad erfuhren wir von Olga und Kyrill und beschlossen zu helfen.

Olga ist eine mittlerweile 41-jährige alleinerziehende Mutter. Ihr Sohn Kyrill kam 2013 als Frühgeburt zur Welt und hatte von Beginn an massive Beeinträchtigungen. So muss Olga sich rund um die Uhr um ihren behinderten Sohn kümmern und kann daher nicht arbeiten. Die Unterkunft, in der Olga ursprünglich lebte, war ein ungedämmtes Dachgeschoss, zu dem sie nur über eine Leiter Zugang hatte. Mit einem neugeborenen Baby eine unzumutbare Situation. Zudem sollte das Haus abgerissen werden.
Wir beschlossen, für Olga eine eigene Wohnung anzumieten und fanden eine 1-Zimmerwohnung mit Aufzug. Seitdem kann sie dort mit Kyrill gut leben und ihn adäquat versorgen.Neben der Anmietung der Wohnung unterstützen wir Olga mit dem Kauf von Kleidung, Medikamenten und notwendigen Therapien für Kyrill. Auch einen behindertengerechten gebrauchten Kinderwagen haben wir angeschafft.

Patenschaft Olga und Kyrill

DZI Spenden-Siegel


projekt Anna trägt das DZI Spenden-Siegel seit 2006. Das bedeutet, dass wir die Qualitätsanforderungen des DZI erfüllen. Somit ist für unsere Spender und Mitglieder gewährleistet, dass Ihre Spende direkt bei den Hilfsbedüftigen vor Ort ankommt. Dafür unterziehen wir uns gerne jährlich der Prüfung durch das DZI. Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr wieder das DSZI Spenden-Siegel erhalten haben.

Online Spendenseite für projekt Anna


DZI Spenden-Siegel

© 2021

projekt Anna - Kinderhilfe Kaliningrad e.V.
Leopoldstraße 79
80802 München
Telefon: 089 38380766
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.